Begleitpflanzen

- Mini-Hostas zur Beipflanzung im Orchideen-Beet -




Begleitpflanzen sind ein unverzichtbarer Bestandteil jeden Orchideen-Beets. Sie beschatten den Boden, ziehen überflüssige Nässe und Nährstoffe ab, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und sind gerade für die vielen früh blühenden Orchideen-Arten zur opischen Bereicherung der Gesamtanlage nicht weg zu denken.

Auf der anderen Seite müssen sie sorgfältig ausgewählt werden. Einerseits, damit sie von den Boden-, Nährstoff- und Feuchtigkeitsansprüchen her zu den Orchideen passen, andererseits nach ihrer Wüchsigkeit (möglichst keine unkontrollierte Ausbreitung über unterirdische Ausläufer oder nur mit Wurzelsperre!). Hierzu darf ich auch auf die Hinweise auf der Seite Pflegetipps > Standorte verweisen.

Besonders gut eignen sich nach meinen Erfahrungen langsam horstartig ausbreitende und niedrig bleibende Hostas (Funkien). Diese laubabwerfenden Stauden bevorzugen wie Orchideen ebenfalls schattige oder halbschattige Plätze bei konstanter Bodenfeuchte ohne Übernässung. Besonders beim Austrieb im Frühjahr auf Schnecken achten!

Nicht übergangen werden soll aber an dieser Stelle der Beitrag im Gästebuch vom 25.02.2014, in dem ein Leser Hostas wegen des großen Wurzeldrucks als "total ungeeignet als Begleitpflanze" von Cypripedium beschreibt. Wie aus den einleitenden Worten ersichtlich, teile ich diese Auffassung nicht. Es ist zwar zutreffend, dass die meisten Hostas recht dichte Wurzelballen bilden, diese sind aber zumindest bei den kleinwüchsigen bzw. unten dargestellten Sorten auf einen verhältnismäßig engen Bereich rund um die Pflanzstelle beschränkt und greifen nicht großflächig auch auf die angrenzenden Gebiete eines Beetes über. Selbst die Arten, die "lockerer" wachsen und bei denen sich auch die Wurzeln etwas raumgreifender ausbreiten, bringen gesunde Cypripedium nicht in Bedrängnis.

Die hier vorgestellten Sorten stehen bei mir langjährig, teils seit rund 10 Jahren, gemeinsam mit den verschiedensten Cypripedium, sowohl Naturarten wie auch Hybriden, in zwei Beeten und ich habe in dieser Zeit keinen einzigen Fall beobachtet, bei dem eine Cypripedium von einer Hosta verdrängt wurde oder wegen des Wurzeldrucks einer Hosta anfing zu kränkeln. - Zuzugeben ist jedoch, dass man bei der Beipflanzung von Hostas zu Cypripedium im Rahmen einer Containerkultur vorsichtig sein und dies nur bei wirklich ausreichend großen Pflanzgefäßen in Erwägung ziehen sollte. Auch will ich nicht ausschließen, dass fragile und im Wuchs besonders empfindliche Cypripedium, wie z.B. Cyp. plectrochilum, u.U. Probleme bekommen können, wenn sie mit zu geringem Abstand zu einer wüchsigen, ausbreitungswilligen Hosta gesetzt werden sollten. Von solchen individuellen Bepflanzungsfehlern abgesehen, kann ich die Beipflanzung dieser kleinwüchsigen Blattschmuckstauden im Cypripedium-Beet jedoch nur als überlegenswerte Variante empfehlen.

Unten einige Anregungen, wobei die Höhe der jeweiligen Art unter dem Foto aufgeführt ist. Alle die dort aufgeführten Sorten wachsen kompakt und wuchern nicht. Die, die sich durch besonders langsame Ausbreitung hervortun, sind nochmals gesondert bezeichnet.




Hosta 'Allan P. Mc Connel'

Höhe 15 - 20 cm.

Anm.: etwas wuchsstärker, auf Abstand achten

Hosta 'Cat's Eyes'

Höhe 10 cm.

Hosta 'Cherisch'

Höhe ca. 20 cm.




Hosta 'Teeny-Weeny-Bikini'

Höhe ca. 10 cm

Anm.: ebenso klein wie hübsch mit wenig Wurzelmasse

Hosta 'Daisy Doolittle'

Höhe ca. 10 - 15 cm.

Hosta 'Dew Drop'

Höhe 10 - 15 cm

Anm.: sehr langsamer Wuchs




Hosta 'Dilli Line'

Höhe 10 cm

Anm.: langsamer Wuchs

Hosta 'Pandora's Box'

Höhe 10 cm

Anm.: langsamer Wuchs

Hosta 'Great Escape'

Höhe ca. 40 cm

Anm.: etwas größer, auf Abstand achten




Hosta 'Green with Envy'

Höhe 20 cm

Hosta 'Haku Chu Han'

Höhe 15 cm

Anm.: extrem langsamer Wuchs

Hosta 'Hidden Cove'

Höhe 10 - 15 cm

Anm.: etwas wuchsstärker, auf Abstand achten




Hosta 'Hydon Sunset'

Höhe ca. 10 cm

Hosta 'Island Charm'

Höhe 20 cm

Anm.: langsamer Wuchs

Hosta 'Just So'

Höhe 20-25 cm

Anm.: langsamer Wuchs




Hosta 'Little Jay'

Höhe 15 - 20 cm

Hosta 'Little Wonder'

Höhe 20 cm

Anm.: etwas wuchsstärker, auf Abstand achten

Hosta 'Mighty Mouse'

Höhe ca. 10 cm




Weiterführende interes- sante Links zu Websites, auf denen vertiefende Informationen zur Pflan-zengruppe der Hostas gefunden werden können, finden Sie in meiner

Linkliste.

Hosta 'Thumbelina'

Höhe 10 cm

Anm.: langsamer Wuchs

Hosta 'Rheingold'

Höhe 15 - 20 cm

Anm.: schmale Blätter auf etwas längeren Stielen; bildet wunderschöne, lockere Tuffs - eine meiner Lieblings-Minis.

 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag.