Header der Website Orchideen-im-Garten.de
     


Es muss nicht immer Cypripedium sein ...

... weitere Erdorchideen für das Freiland.




Von "A" wie Aceras anthropophorum (Ohnhorn, Ohnsporn) oder der vielleicht bekannteren Anacamptis pyramidalis (Pyramidenorchidee, Spitzorchis) bis "T" wie Traunsteinera globosa (Kugelorchis) gibt es noch viele weitere Gattungen wunderschöner Erdorchideen, heimische und nicht-heimische, die voll oder zumindest bedingt winterhart sind und oft ein Blickfang für jeden Garten.

Einige wenige davon, die ich im Laufe der Jahre erstanden habe, sollen auf den folgenden Seiten noch gezeigt werden.

Wie aus der Navigation ersichtlich, ist die Liste noch kurz, wird aber sicher noch weiter wachsen.

Soweit Pflanzen dabei sind, die erst vor relativ kurzer Zeit gesetzt wurden, ist auf der entsprechenden Seite vermerkt, in welchem Substrat die Anpflanzung vorgenomen wurde und wie die sonstige Kultur beabsichtigt ist bzw. durchgeführt wird. Eine Aufnahme in die "Pflegetipps" soll erst dann erfolgen, wenn sich diese Kultur über eine gewisse Zeit bewährt hat.

Die ein oder andere erst kürzlich neu erworbener Art oder Gattung fehlt noch gänzlich in der hiesigen Präsentation und wird nachgeliefert, sobald sich zeigt, ob die Kultur gelingt.

Diese Pflanzen stehen auf meiner persönlichen "Bewährungsliste", die Sie am Ende der Seite ...und sonst ? finden.